Dopamin-Transporter-Untersuchung (DAT)


Indikationen
  • Frühdiagnose des M. Parkinson,
  • Beurteilung des Schweregrades und der Progression der Erkrankung,
  • Beurteilung des Verlustes dopaminerger Neuronen beim Parkinson-Syndrom
Kontraindikationen
  • Schwangerschaft, Stillperiode, unzureichende Kooperation
Zeitaufwand

Untersuchung 4 Std. p.i. (davon 3.5 Stunden Pause, während der Sie die Praxis verlassen können)

Vorinformationen
  • Indikation, bisherige Diagnostik und Therapie
Vorbereitung
  • Absetzen von dopaminergen /hemmenden Medikamenten, z.B. Methylphenidat für 3 Tage. L-DOPA kann eingenommen werden.
  • Gabe von 20 Tr. Irenat 15 min vor Injektion.
  • Injektion des DATscan langsam über 20 s
Radiopharmakon

123I-FP-CIT (DATscan)

Dosierung

185 MBq + 20MBq (Erwachsener).

Strahlenexposition

effektive Dosis Erwachsener: 0,034 mSv/MBq = 6,3 mSv/Standarddosis Kind: unbekannt

Vor der eigentlichen Untersuchung bitten wir um Vereinbarung eines Termins für ein Vorgespräch. Bringen Sie dazu bitte Ihren Überweisungsschein und Ihre aktuelle Medikamentenliste mit.